Online Broker Vergleich
Min. Einsatz
ab 1€
Demokonto
1000$
ZUM TESTSIEGER
*Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein
Min. Einsatz
ab 200€
Demokonto
-
ZUM ANBIETER
*Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein
Min. Einsatz
ab 200€
Demokonto
-
ZUM ANBIETER
*Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein

Die Nachfrage nach dem Traden mit Binären Optionen steigt stetig, was auch daran zu sehen ist, dass es zunehmend mehr Broker gibt, die sich auf dieses Thema spezialisiert haben. Allerdings sind nicht alle Anbieter seriös, so dass man sich als Trader erstmal gut informieren muss, um nicht auf betrügerische Machenschaften hereinzufallen. Auf dem großen Markt der Broker werden neue Kunden häufig mit guten Angeboten gelockt. Dass es aber dabei nicht alle gut mit den Tradern meinen, das sieht man schnell, wenn man die Angebote untereinander vergleicht. Häufig fällt dann auf, dass es sich zum Teil um unfaire Konditionen handelt oder aber um versteckte Kosten oder dubiose Auszahlungsmodalitäten.

Wir von brokerbetrug.com haben folgende Anbieter ausfühlich gestestet, lesen Sie jetzt die Erfahungsberichte durch.
24option Erfahrungen

Weiter finden Sie Informationen über
Copy Trading
Binäre Optionen

Entscheidend ist natürlich die Seriosität des Brokers, die immer zuerst kontrolliert werden sollte. Wichtige Aspekte sind dabei die bisherige Entwicklung des Brokers sowie sein Firmensitz. Ein wichtiges Merkmal ist in diesem Zusammenhang die Regulierung des Brokers, die ein deutlicher Hinweis auf seine Seriosität ist. Wichtig ist auch, dass das Geld der Kunden auf einem anderen Konto aufbewahrt wird, als das Geld des Unternehmens. Sollte es zu einer Insolvenz des Brokers kommen, dann können die Trader ihre Einlagen komplett oder zumindest zu einem bestimmten Teil zurückbekommen. Zur Seriosität zählen auch die angebotenen Prämien sowie Boni. Hier lohnt es sich immer, genauer hinzusehen, denn oft sind diese Prämien oder Boni an Bedingungen geknüpft, um sie nutzen zu können. Daher klingen manche Angebote vielleicht deutlich besser als sie sind. Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Modalitäten bezüglich der Ein- und Auszahlungen. Besonders bei den Auszahlungen ist genauer hinzusehen. Zahlt der Broker zuverlässig und auch zügig aus, dann ist dies positiv zu bewerten.

Berücksichtigen sollte man aber auch die angebotene Handelsplattform, die sehr kundenfreundlich gestaltet sein sollte. Optimal ist es, wenn man sich hier schnell zurecht findet. Dennoch kann es auch mal zu Fragen oder Problemen kommen und dann ist der Kundenservice entscheidend. Wer Wert darauf legt, in seiner Muttersprache beraten zu werden, der sollte kontrollieren, ob dies auch wirklich angeboten wird. Außerdem sollte die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme vielfältig sein, also auch über Email und Live-Chat und nicht nur über Telefon.

Schließlich sollten auch die Konditionen näher betrachtet werden. Dies bezieht sich auf die Mindesteinzahlung sowie die Zahl der handelbaren Werte. Auch die angebotene Maximalrendite ist ein wichtiges Kriterium. Dabei sind bis zu 93 Prozent durchaus marktüblich. Allerdings bieten auch einige Broker nur Gewinnchancen von  etwa 80 Prozent an.

Unter den Brokern gibt es viele, die sich entweder auf professionelle Kunden oder auf Neulinge konzentriert haben. Entsprechend ist auch ihr Angebot. Dies sollte demnach auch berücksichtigt werden, wenn man einen passenden Broker für Binäre Optionen sucht. Ein Neuling auf diesem Gebiet wird bei einem Broker, der in erster Linie Profis ansprechen will, schnell überfordert sein. Genauso ist ein Trader mit Erfahrungen schnell gelangweilt, wenn er bei einem Broker ist, der vor allem Anfänger ansprechen möchte. Schaut man sich das Angebot des Brokers an, wird man aber schnell feststellen, ob man zur Zielgruppe gehört. Ausgiebige Informationen zu den Anbietern bewahren vor Enttäuschungen und auch davor, zum Betrugsopfer zu werden.